Taube
NaturheilpraxisHier erhalten Sie wichtige Informationen über gesundes Wasser sowie über die zunehmenden Gefahren in den Leitungs- und Mineralwässern | Zur Vita-Chip SeiteEine gute Investition in Ihre Gesundheit - klicken Sie hier! | Kontakt | Impressum

Mineralien


Warum sollte Wasser rein und ungesättigt,
also frei von Mineralstoffen sein?

Damit Wasser die Aufgabe, den Körper zu entgiften, erfüllen kann, muss es freie Kapazitäten haben, sozusagen leer sein. Trinkwasser muss demnach sehr mineralarm sein. Erst dann wirkt es wie ein Magnet, der Abfallstoffe anzieht und festhält. Gesättigte Flüssigkeiten, wie z.B. Tee, Kaffee, Säfte, Bier, Wein, Cola und Mineralwasser (mineralhaltig) sind dazu nicht in der Lage!



Gesundes Wasser

GESUNDES Wasser ist frei von Schadstoffen oder anderen Inhaltsstoffen (beinhaltet somit fast keine oder wenig Mineralstoffe), ist energiereich und mit natürlichem Sauerstoff angereichert. Es hat somit die Eigenschaften, die lebensnotwendige entgiftende und entschlackende Wirkung, sowie die optimal Versorgung der Zellen ausführen zu können. Nach dem bekannten Hydrologen, Prof. Claude Vincent, Uni Paris, wirkt Wasser z.B. nur noch gut entschlackend und entgiftend bei einem Leitwert von max. 129 MikroSiemens. (Leitwert = die Menge der im Wasser gelösten Mineralstoffe/Inhaltsstoffe). Seine Langzeitstudien (10 Jahre) zeigten, dass mit ansteigenden Inhaltsstoffen (hoher Leitwert) des Trinkwassers verschiedene ernste Erkrankungen erheblich zunehmen. Beim chloriertem Trinkwasser stiegen die Krebserkrankungen sogar deutlich an.
Anzahl Beitragshäufigkeit
83699